Ich helfe Ihnen gerne!

Über mich und meine Praxis


Ich möchte hier die Gelegenheit nutzen, mich und meine Praxis kurz vorzustellen.

Ich führe meine Praxis in Langenfeld seit Juni 2011. Ich wohne auch hier in Langenfeld, und habe zwei erwachsene Kinder.

Meine Ausbildung absolvierte ich bei der ALH (Akademie für ganzheitliche Lebens- und Heilweisen). Anschließend erfolgte die Prüfung vor der Gesundheitsamt in Düsseldorf.

Als Abschlussarbeiten wählte ich zwei Themen, die auch mein Leben sehr prägten: „Aktivierung der Selbstheilungskräfte durch Selbstakzeptanz und Selbstliebe – Die entscheidende Grundlage zur Heilung von Depressionen, Ängsten und anderen Erkrankungen“. Ich bin davon überzeugt, dass viele unserer Krankheiten ihre Wurzeln in mangelnder Selbstakzeptanz und Selbstliebe haben – und biete deshalb in meiner Praxis diesbezüglich entsprechende Methoden an.
„Tinnitus – Botschaft der Seele? Wie kann man diese empfangen und entschlüsseln?“. Kernthemen sind neben den psychologischen Aspekten einer Tinnitus-Erkrankung (wie z.B. die Persönlichkeitsmerkmale), die Ausarbeitung von verschiedenen Therapiemethoden, die ich auch in meiner Praxis anbiete. Aus eigener Erfahrung weiß ich sehr gut, wie sich Menschen fühlen, die an Tinnitus erkrankt sind.

Ich arbeite in meiner Praxis mit Methoden der unterschiedlichen Therapierichtungen (Tiefenpsychologie, Verhaltenstherapie, systemische Therapie) wobei es mir grundsätzlich wichtig ist, an die Ursachen der Problemthemen heranzukommen.Eine besondere Methode ist hier nach meiner Erfahrung die Katathy Imaginative Psychotherapie (KIP) nach Hr. Leuner, mit der ich große Erfolge in meiner täglichen Arbeit habe.

Neben der Stärkung der Selbstachtung und Selbstliebe ist die Achtsamkeit eine meiner Kernkompetenzen. Bevor ich mich als Heilpraktikerin für Psychotherapie selbständig machte, war ich ca. 30 Jahre in der IT-Branche als IT-Projektleiterin, als ITIL-Service Managerin, als IT-Führungskraft und IT-Systemanalytikerin tätig. Schon hier kam ich mit dem Methoden der Achtsamkeit in Berührung und praktiziere Achtsamkeit seit ca. 15 Jahren Es ist so wichtig, dass wir wieder die Kontrolle über unser Denken bekommen. In vielen Köpfen denkt es permanent, auch ohne dass es gewollt ist. Kopfkino, Dauergrübeln prägen unser Leben und erzeugen so Stress und Ängste. Genau hier hilft die Achtsamkeit. Näheres hierzu finden Sie auf der Achtsamkeits-Seite.
Ich biete als reine Entspannungsmethode auch die Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen an.

Körper, Denken und Fühlen bilden eine Einheit - davon bin ich fest überzeugt und diese ganzheitliche Sicht prägt meine therapeutische Arbeit. "Viele Krankheiten haben ihr Ursachen in vergangenen belastenden Lebenserfahrungen - und solange wir diese nicht geheilt, sondern nur verdrängt haben, sind sie der Nährboden nicht nur für psychische sondern auch für viele körperliche Erkrankungen."
Gerade auch hier hilft sehr die KIP-Methode von Hr. Leuner, denn sie bietet die Möglichkeit, auf eine sehr sanfte Weise mit dem "Inneren Kind" / mit dem "Unterbewusstsein" in Kontakt zu treten.

Ein weiterer, extrem wichtiger Aspekt für ein gesundes und glückliches Leben ist es, den Sinn seines Lebens zu (er)kennen und bewusst zu leben. Zentrale Fragen sind: „Was möchte ich in meinem Leben erreichen? Welche Werte sind mir wichtig? Was möchte ich in diesem Leben lernen? Was möchte ich mir für die nächsten Jahre vornehmen? Was macht mich glücklich?“ Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung sind meine weiteren Schwerpunktthemen. Meinen persönlichen Heilungsprozess und die Antworten auf meine „Sinn-Fragen“ erfuhr ich durch unterschiedliche Methoden der Tiefenpsychologie, der Vergebungs- und Versöhnungsarbeit und der Selbstannahme und Selbstliebe.

In diesem Zusammenhang ist mir wichtig zu betonen, dass diese unterschiedlichen Methoden ein Angebot an Sie zur Unterstützung Ihres persönlichen Heilungsprozesses sind. Welche Methoden für Sie die passenden sind, nach welcher Methode Sie behandelt werden möchten, entscheiden natürlich Sie. Und – Ihre Entscheidung ist für Sie immer die „richtige“ Entscheidung!

Dann möchte ich Ihnen auch noch kurz meine Praxis vorstellen. Sie befindet sich im Einkaufzentrum Langenfeld - Langfort, Ludwig-Wolker Str. 29, nahe dem Freizeitpark von Langenfeld. Direkt im Erdgeschoss - barrierefrei - finden Sie die sehr schönen und ruhig gelegenen Praxisräume; mit einem Raum für Einzel- und Paartherapien und einem größeren Raum für Gruppenveranstaltungen, wie z.B. für Seminare, wie das Achtsamkeitstraining, die Seminare zur Selbstachtung und zur inneren Balance, und andere Gruppenveranstaltungen.

       

Das Ambiente dieser Räume ist sehr ansprechend – und natürlich ist für alle Veranstaltungen das erforderliche Equipment vorhanden, wie z.B. Matten, Decken und Meditationskissen. Sie brauchen nur sich selbst mitzubringen und den Wunsch und die Bereitschaft, sich auf diese neuen Erfahrungen einzulassen.

Ich freue mich auf Sie!
Marion Tillenburg